Einmal England und zurück

Ganz kurzfristig haben mein Mann und ich uns entschieden in den Sommerferien Urlaub in England zu machen. Devon sollte es sein, die wunderschöne Küste im Südwesten Englands. Wie kommt man nun kostengünstig so kurzfristig mit 2 Kindern hin?

Kurzerhand packten wir alles nötige in unseren alten Golf ein. Hält das die Kiste aus? Schnell wurden die Zweifel verdrängt und um Mitternacht alle ins Auto gepackt um Richtung Calais zu fahren. Ich war von den Kindern absolut überrascht. Kein Meckern, kein „wann sind wir denn da“, „ich hab Hunger“, „ich muss mal“, „mir ist langweilig“, „ich will nach Hause“…. kein Geschrei.

Noch mehr überrascht war ich von meinem Mann. Der bequeme Amerikaner, der lieber vor der Haustür ins Flugzeug einsteigen würde, um dann direkt auf dem Strand zu landen. Wie im Rausch ließ er Kilometer für Kilometer, Meilen für Meilen hinter sich. Ich durfte bald garnicht fahren.

Es war ein schönes Gefühl. Ein Gefühl von Abenteuer und Zusammengehörigkeit. Wir waren weg vom gewohnten sicheren Alltag und wir schafften das zusammen. Ich fühlte mich seit langer Zeit nicht mehr alleine. Im Alltag gefangen. So manche Sachen haben mein Mann und ich uns mit den Kindern in der Vergangenheit nicht zugetraut. Das würde zu anstrengend sein, das könnten wir den Kindern nicht zumuten. Was passiert dann mit einem ? Man fühlt sich gefangen. Mit kleinen Kindern geschieht das schnell. Wie ein Befreiungsschlag kam mir da diese 18 Stunden Autofahrt vor. Mich graute es irgendwie schon vor den 18 Stunden zurück. Das war einfach zu gut um Wahr zu sein. Aber auch da waren wir alle glücklich und zufrieden. Die Kinder hatten Spaß und wir, die Eltern fühlten uns frei.

Wenn ihr kleine Kinder habt und euch auch so fühlt, traut euch und euren Kindern etwas zu. Wir hatten eine wunderschöne Zeit in der wir alle etwas näher gerückt sind.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s