Kanzashi Flower

Gestern Abend habe ich noch fieberhaft im Internet nach Geschenkideen für meine Freundin gesucht. Sie wünscht sich Deko für ihre neue Wohnung zum Geburtstag.

Dabei bin ich total vom Thema abgekommen und auf die Kanzashi Blume gestoßen.

Ich fand sie wunderschön und ich glaube sie wird traditionell von Geisha’s getragen oder gefertigt.

Nun ja, hier ist mein erster Versuch einer solchen Blumen.

Wie gefällt sie euch ? Und habt ihr noch Dekoideen für eine neue Wohnung 😀

Anleitung für Kanzashi Flowers Klick Klick  

Weiterlesen „Kanzashi Flower“

Werbeanzeigen

Rosentasche

DSCF5398

Diese Tasche habe ich vor ein paar Tagen gehäkelt. Ich wollte eine schöne große Umhängetasche mit ein paar romantischen Rosenapplikationen fertigen.

Das Häkeln ging auch ganz schnell… nur das rote Innenfutter macht mir Sorgen. Ich schieb das Nähen doch ganz gerne vor mir her und somit fehlen noch ein paar Stiche, aber das sollte in den nächsten Tagen auch erledigt werden.

Der Wollfaden ist für die Tasche doppelt genommen, damit sie schön stabil wird.

Anleitung Tasche  von Priscilla Hewitt

Anleitung Rosen von MYpicot

Die roten Knubbelchen sind mit dem Bullion Stitch gemacht.

                                        DSCF5399

Fimoknöpfe (Rose)

Fimoknöpfe

 

Diese Fimoknöpfe habe ich gestern nachmittag gebacken. Sie sind vielleicht 1 – 1.5 cm groß.

Ihr formt einen langen (ca. 4 cm) schmalen dünnen Streifen. Den rollt ihr locker auf und formt so das Zentrum der Rose. Die äußeren Rosenblätter sind ganz einfach zu formen, indem ihr ganz kleine Kügelchen zwischen Daumen und Zeigefinger blattdrückt und vorsichtig an das Zentrum andrückt.

Vorsichtig hinten alles etwas glatt drücken und eventuell überstehendes Material abschneiden.

Es wäre hilfreich einen Zahnstocher und ein Messer oder ähnliches griffbereit zu haben… 😀

Zum Backen habe ich dünnen Draht von hinten quer durchgestochen und später einfach wieder rausgezogen.

Gertrud’s Kosmetiktasche

Diese Tasche nenne ich Gertrud, weil meine Patentante so heißt und sie eigentlich die erste war dir mir mal als Kind Strick- und Häkelnadeln in die Hand gedrückt hat. Sie ist auch selber eine passionierte Handarbeiterin. Nun ja, damals fand ich es garnicht so toll als junges Mädchen und habe es zwischenzeitlich schon fast alles wieder verlernt gehabt.  Aber Frau gibt ja nicht so leicht auf und hat die grauen Gehirnzellen doch nochmal in Schwung gekriegt. 😀 

Zur Tasche möchte ich sagen das die Blumenapplikationen von mir entworfen und draufgebügelt sind. Die Mitte einer jeden Blüte zieren ein paar 4 mm Rocailles, mit Hand aufgenäht. Passend in lilatönen. Im Allgemeinen ist diese Tasche mit der Hand genäht (ich hab keine Nähmaschine… 😦  ) Erstaunlicher Weise konnte ich die Näharbeiten mit viel…hmm… SEHR VIEL Geduld ziemlich regelmäßig bearbeiten. Ich wollte eine Tasche häkeln, die für Kosmetik oder Schmuck gut geeignet ist, also musste sie schließbar sein. Ich habe noch nie einen Reißverschluss eingenäht, also fiehl mir das alte wohlbekannte Turnbeutel-Prinzip ein… Ich hab’s sogar hingekriegt und ich muss sagen ich bin ziemlich zufrieden damit.

Ps: Den Griff hatte ich erst so gemacht wie bei der Jeanstasche, allerdings gehäkelt. Es gefiel mir nicht so gut und somit habe ich mich an der wunderschönen Strandtasche „Under the Sea“ von Melli orientiert.

Wolle Wolle Wolle

DSCF4978

Stellt euch vor, im Keller seiner Eltern hat mein Mann eine riesige Box voll mit Wolle gefunden 😀 Seine Mutter und Oma waren vor Jahren begnadete Strickerinnen und haben immer voller  Tatendrang Wolle fuer verschiedene Projekte gekauft. Natuerlich ist das nicht mehr up-to-date Mode, aber das Material ist noch genauso gut wie damals… Was fuer ein Glueck !!!  Und noch ein viel groesseres Glueck das die beiden Damen das Interesse an dem Hobby verloren haben….. >haende reiben< hihihi…. Nun kommts unter meine Obhut… Ich pass schon noch gut drauf auf…. 😀

Weiter geht’s zum naechsten Buchstabe des Gewinnspiels

Mary Jane Hall

51sVB3HpNdL__SL500_AA240_51U2n-7DUfL__SL500_AA240_

Meine Schwiegermutter war so lieb und hat mir zwei Buecher von Mary Jane Hall geschenkt… 😀 Mary Jane Hall, eine absolut begabte Designerin die uns zeigt das man aktuelle Mode auch haekeln kann. Die Buecher sind auf Englisch, also  Vorsicht beim Kauf !!!

Wenn ihr auf die Bilder klickt muesstet ihr eigentlich bei Amazon.de landen, wo es die Buecher auch zu kaufen gibt… 🙂

Der 7. Buchstabe ist ein I und steht an 6. Stelle im Loesungswort… 😀

Blumenquadrat (5. Buchstabe)

Die Uroma meines Mannes war eine begeisterte Handarbeiterin und so kam ich dazu in seinem Elternhaus alte Bücher Schätzchen über Nadelarbeiten auszukramen…. *freu*… 😀  Unter anderem fand ich ein Buch das aus den 40er Jahren stammte…. Leider war dieses mehr über Stricken als über Häkeln 😦 Nun ja, aber ich fand in einem anderen Buch die Häkelanleitung für dieses Blumenquadrat… ich finde es wunderschön… Weiterlesen „Blumenquadrat (5. Buchstabe)“